Menu
Der Theysohn-Compounder,
universell einsetzbar


Der Theysohn-Compounder ist durch ein technisch ausgereiftes Konzept für alle Compoundieraufgaben einsetzbar:
 

 

Theysohn TSK Compounder

Compounder

theysohn-compounderMehr-Wert durch Erfahrung

Mit dem gleichlaufenden Doppelschneckenextruder TSK bietet die Theysohn Gruppe eine Compounder-Baureihe an, die seit Jahrzehnten hergestellt wird und sowohl aufgrund der langjährigen Erfahrung als auch wegen der permanenten Weiterentwicklung weltweit etabliert ist.

Theysohn TSK ist DAS Kompetenzzentrum für gleichlaufende Doppelschnecken-Extruder und bietet neben der Standardbaureihe TSK für Anwendungen mit hohem Drehmomentbedarf auch den TSK-HV. Diese Hochvolumenbaureihe für scherempfindliche Produkte und Materialien mit hohem Volumenbedarf ragt im Markt mit dem höchsten freien Schneckenvolumen bei einem Da/Di von 1,83 heraus.

Zudem ist für die Aufbereitung von Pulverlacken der TSK-PCE Extruder verfügbar. Aufgrund seiner speziell entwickelten Technik ist dieser ein Garant für Produktivität und Flexibilität. Besondere Merkmale sind u.a. eine hervorragende Kühlleistung im Verfahrensteil, ein hoizontal aufklappbares Verfahrensteil und die Schneckeninnenkühlung.

 

Compounder TSK

theysohn-compounder1Theysohn Compounder TSK:

  • ø: 20 - 176 mm
  • max. Drehmoment/Welle: 40,0 - 35000 Nm
  • spez. Drehmoment: 8,8 - 18,0 Nm/cm³
  • max. Schneckendrehzahl: 400 - 1200 min (-1)
  • max. Motorleistung: 7,5 - 3090 KW

TSK Hochvolumen

theysohn-TSK75HV_47DTheysohn TSK Hochvolumen:
  • ø: 48 - 150 mm
  • Da/Di: 1,81 - 1,85  (1)
  • max. Drehmoment/Welle: 450 - 16500 Nm
  • spez. Drehmoment: 8,5 - 10,6 Nm/cm³
  • max. Schneckendrehzahl: 450 - 1200 min (-1)
  • max. Motorleistung: 120 - 1635 KW

Compounder TSK PCE

theysohn-TSKPCEPulverlack Extruder

Zur Aufbereitung von Pulverlacken haben wir die TSK-PCE Baureihe mit fortschrittlichen Eigenschaften entwickelt. Eine große Einzugskapazität ermöglicht hohe Durchsatzleistungen bei intensiver Kühlung des Verfahrensteiles und der Schnecke

  • Speziell konstruierte Aufgabeöffnung, ausgestattet mit "Einzugskeil"
  • Hochvolumengeometrie (großes Da/Di)
  • Schneckeninnenkühlung ab PCE 48
  • Optimale Temperierung im Verfahrensteil
  • Horizontal geteiltes Verfahrensteil, aufklappbar
  • Selbstreinigendes Scheckenprofil
  • Hohe Schneckendrehzahlen
  • Hohe Drehmomente übertragbar

 

  • ø: 20 - 64 mm
  • Da/Di: 1,6 - 1,85 (1)
  • max. Drehmoment/Welle: 40,0 - 1300 Nm
  • max. Schneckendrehzahl: 800 - 1200 min (-1)
  • max. Motorleistung: 9,0 - 345 KW